Feel it, Kitty Kat!

Der Anfang des Monats war mal wieder ein Highlight. Samstagmorgen endlich mal den (legendären) Uniflohmarkt. Mein Nerd Herz schlug höher als ich eine Star Trek VHS fand, bei näheren durchgucken gabs in der Kiste auch noch DIE Star Wars Filme in Oroginal Ton, endlich eine nicht digital bearbeitete Version! Für 4 Kassetten habe ich 7 Euro bezahlt. Außerdem habe ich noch eine Brosche, eine Metallica Vinyl und GTA 4 für die PS3 für 12Euro(!!) gekauft. Sehr, sehr gut.

Gestern Abend war sehr durch. Zu viel von Inas Marcuja-Korn-Likör gemixt mit MaracujaWodka, eine einzige Zigarette die mir heute Morgen Halsschmerzen bescherrt hat und eine sehr, sehr ausgelassene Laune haben für einen ziemlich guten Abend gesorgt. Die ganzen neuen Menschen waren wunderbar lieb und spaßig.

Ich weiß nicht mehr genau was auf der Busfahrt passiert ist, ich kann man an ein bisschen Küsschen hier und da mit Sarah und Bex erinnern und daran, dass wir lange im Park gestanden haben um unsere Flasche zu leeren. Im Getümmel der Party haben wir uns amüsiert, wie die wilden getanzt, jeden verloren und irgendwann wieder gefunden. Ich musste mal wieder feststellen, dass ich mit schwulen Männer einfach besser umgehen kann und dass sie sehr gut tanzen. <3

 

 

 

8.5.11 22:03


It is my garden, it is my life.

Ich will endlich verstehen, dass ich nicht das Opfer meines Lebens bin, sondern der Gärtner. Ich kann doch selbst bestimmen was ich tue, was ich erlebe, wie ich es aufnehme und verarbeite. Ich muss nur aufhören, in der Vergangenheit zu denken, oder meine Hände immer wieder in die Zukunft zu stecken, dann dort finde ich nichts von dem was wichtig ist. Wichtig ist nur das JETZT&HIER. Hier lebe ich. Ich bin ich. Und ich entscheide ich. UNd wenn ich es will, dann entscheide ich es jeden Tag neu!
Es gibt so viele Dinge, die mir durch den Kopf gehen...
Warum erkenne wir Dinge, die wir tun, nur dann an, wenn sie einen schweren Weg mit sich gebracht haben, wenn wir dafür kämpfen mussten, leiden musste? Warum kann ich nicht glauben, dass Dinge passieren, ohne das man etwas dafür tun muss?

12.5.11 09:17


Wissen

Die Prüfungen stehen an. Am Monatg Wirtschaftsenglisch und am Mittwoch Preprint & Printtechnologie. Aber eigentlich stehe ich dem ganz positiv gegenüber. Ich muss dieses Wochenende zwar noch nen bisschen büffel, aber meine Chancen stehen ziemlich gut, vor allen Dingen bei Print.

Danach die Woche, am 26.5 muss ich dann noch eine mündliche Prüfung zu meiner SIP-Dr. Oetker-Kochbuch-Arbeit ablegen. Dafür muss ich noch ein paar spannende Ideen sammeln und vielleicht das eine oder Foto ausdrucken. Ich hoffe das klappt...und dann kriege ich auch endlich meine Note dafür. Da bin ich wirklich, wirlich schon sehr gespannt drauf. 

 Björn und ich haben heute die Idee gehabt, dass wir irgendwann in naher Zukunft mal nen Emo-Tag machen werden. Mit schwarzen Klamotten, schwarzen Augen und schwarzem Herz. ^_^ Am besten, wenn wir das erste mal mit den BWLern nen Kurs zusammen haben. Man muss ja gleich Eindruck machen.

 

 

 

13.5.11 16:58


 [eine Seite weiter]
Blog eima Traumwelt Früher Liebe Grüße